Finanzen

Juli 2012

Geldgeschenke für die Banken – Daumenschrauben für das Volk

Während man mit dem Rettungsschirm die Banken gesundet, stranguliert man die Bürger mit harten Sparmaßnahmen.

Warum die Freude über die Zustimmung für ein 100 Milliarden Hilfspaket für die spanischen Banken, die gleichzeitig mit einer Sparforderung von 65 Milliarden Euro an die spanische Regierung gekoppelt ist?

Die Proteste und die Wut des Volkes gegen die Sparauflagen sind nachvollziehbar, ebenso die Verzweiflung über die geplante Anhebung der Mehrwertsteuer, Kürzungen von Renten und Beihilfen für Arbeitslose. Man glaubt, man habe es hier mit einem gezielten Ausbluten und einer Unterjochung des Volkes zu tun.

Die drastischen Schuldenbremsen ruinieren die betroffenen Länder und treiben sie perspektivlos in ein Chaos. Alles scheint einer ziellosen Einsparung geopfert. zu werden.
Der Sozialfrieden und die demokratische Ordnung werden damit untergraben.

Ein Armutszeugnis und die rote Karte für unfähige Politiker.

Wo bleibt der Respekt gegenüber dem Volk?
Wo bleibt die Kultur im Umgang und einem menschlichen Miteinander?
Wo bleibt das Gelöbnis, Schaden vom Volk abzuhalten und weitsichtig zu führen?

Offensichtlich hat sich in Krisenzeiten der Brauch entwickelt: wenn Politiker nicht weiter wissen, treten sie einfach zurück und übergeben dem nächsten Ratlosen den „Schwarzen Peter“.

Die fragwürdige Euro-Rettung zieht bedrohliche Kreise.
Griechenland am Abgrund, Zypern, Portugal, Spanien, Italien unter dem Rettungsschirm; nun wackelt auch Frankreich....

Rating-Agenturen stufen nach einem fragwürdigen Modell Banken herab,
Spekulanten wetten auf die Euro-Kapitulation und bereichern sich in unethischem Maße  daran.

100 %-ige Eurobefürworter entwickeln sich immer mehr zu Euroskeptikern.
Eine kranke Schieflage in einem europäischen Wertesystem.

Darf man den folgenden Gedanken zulassen:
Das globale Großkapital entmachtet die europäischen Staaten und hat mit der inszenierten Krise endgültige Kontrolle über diese gewonnen?

Horrorszenario, Verschwörungstheorie oder unvorstellbare Wahrheit?

<<< zurück zur Übersicht